SAP B1 für Filialen, Niederlassungen und Unternehmens­töchter

Bei großen mittelständischen Unternehmen und Konzernen trifft man oft auf eine bunte Lösungslandschaft. Häufig werden unterschiedliche ERP und CRM-Systeme oder auch Microsoft Excel eingesetzt.

Mit SAP Business One vereinheitlichen

Eine ERP-Lösung bietet die Möglichkeit, Prozesse einheitlich darzustellen, Daten kontrollierbar zu machen und eine stabile Grundlage für Entscheidungen zu schaffen. Voraussetzungen, die jedes Unternehmen benötigt, um auf dem heutigen Markt erfolgreich zu bestehen. Mehr Transparenz, Effizienz, bessere Zusammenarbeit und geringere Wartungskosten – das erwartet Sie mit der SAP Business One Konzern-Integration.

Integration ins B1i Framework SAP Business One

Mit SAP Business One in einer SAP-Familie

Auch für Unternehmen, die bereits ein SAP System (z.B. SAP ERP oder SAP Business All-in-One) im Einsatz haben, kann eine Anbindung kleinerer Vertriebsniederlassungen mit SAP Business One anstelle des üblichen Rollouts eine sinnvolle Ergänzung sein.

SAP-Integration mit maßgeschneiderten Werkzeugen

Das Standard-Integrationsframework der SAP (B1i) ist nicht nur Bestandteil des Business One Pakets, sondern gleichzeitig ein überaus effizientes Werkzeug zum Datenaustausch. Auf Basis vorbereiteter Szenarien und Intercompany Prozessen lassen sich so mit wenig Aufwand Konzerntöchter, Vertriebsniederlassungen und Servicestandorte einbinden.

Sie wünschen eine persönliche Beratung oder haben Fragen? Kontaktieren Sie uns