Neuigkeiten aus der Welt von SAP Business One und der Versino Gruppe

Hier finden Sie alles News zu SAP Business One und der Versino AG.

Zum 14. Oktober 2019 kam es einer Änderung bei den Indirect Access-Lizenzen. Der Artikel „SAP Business One Indirect Access, instance-based“ wurde aus der Preisliste entfernt und durch den Artikel „SAP Business One Indirect Access, non-employee“ ersetzt. Dieser Artikel übernimmt Preis und Metrik (1.500, – € pro Instanz) des instance-based-Users, seine Nutzungsrechte gelten aber nicht für Mitarbeiter und befristete Mitarbeiter (Statement of Work basierte Consultants, freie Dienstnehmer, Freelancer oder andere ausgelagerte oder zeitweilige Mitarbeiter, die auf Projektbasis angestellt werden). Diese Mitarbeiter benötigen eine user-based-Lizenz. Der “Indirect Access by non-employees” wurde dafür für Anwender wie Händler, Kunden, Systeme, Dinge (wie in „Internet der Dinge“], Bots und Künstliche Intelligenz eingeführt.

Mit dieser Änderung wurde der Preis der Lizenz „Indirect Access, user-based“ von 300,- € auf 250,- € reduziert (von 10,- € auf 8,- € pro Monat bei der Cloudvariante).

Des Weiteren wurde die Preisliste um einen Cloudartikel für die Kassenlösung SAP Customer Checkout ergänzt. Der Preis der Lösung liegt bei 33,- € pro Kasse im Monat.

Weitere Informationen zu den genannten Artikeln finden Sie auf unserer Kostenseite.

Die Kostenseite führt nun Preistabellen mit allen Preisen zu SAP-Lizenzen und den Lizenzen der Cloudiax AG. Zur Kostenseite.

Zusammen mit der Cloudiax AG bieten wir Ihnen eine kostenfreie Migration Ihrer Microsoft SQL-Datenbank für SAP Business One zu SAP HANA in der Cloud an. Alle Einzelheiten dazu erfahren Sie dazu hier!

Loosely Coupled-Addons helfen Ihnen bei der flexiblen Gestaltung Ihrer SAP Business One-Systemlandschaft und reduzieren dabei Ihre Gesamtkosten im Unternehmen. Die Versino Group möchte Sie bei der Entwicklung dieser Addons unterstützen. Erfahren Sie mehr zum Thema Loosely Coupled-Addons.

Zum dritten Quartal 2019 gibt es keine Änderungen der SAP Business One-Lizenzpreise. Mehr dazu finden Sie auf unserer Kostenseite.

Mit der Retail Suite für SAP Business One sind kleine und mittelständische Händler in der Lage, ein vollintegriertes PIM-System (Product Information Management) zu verwenden. Produktspezifische Informationen lassen sich mit der Branchenlösung nun für verschiedene Verkaufskanäle unabhängig voneinander pflegen. Mit der Retail Suite Plus erhalten Sie außerdem Zugang zu einem Variantenmanagement, um Artikel in ihren Details besser verwalten zu können.

Zur Branchenlösung SAP Business One – Retail Suite

Mit der Version 9.3 Patch Level 09 wurde SAP Business One um eine Lokalisierung für die MENA-Region erweitert. Diese Lokalisierung betrifft folgende Länder:

– Ägypten
– Katar
– Libanon
– Oman
– Saudi Arabien
– Vereinigte Arabische Emirate

Damit wird SAP Business One heute in 50 Ländern weltweit mit Lokalisierungen unterstützt. Alle Lokalisierungen für lassen sich der Weltkarte auf unserer Seite zu Internationalen Rollouts entnehmen.

Zum 15. April kam es zu einer Preiserhöhung von etwa 15% auf die SAP Business One Cloud-Lizenzen. Die monatlichen Gebühren wurden auf Grundlage der On-Premise-Preisliste neu berechnet (3,37% des entsprechenden On-Premise-Preises). Die Preisänderungen treffen nur bei Neukunden zu. Bestehende Kunden (auch bei Vertragsverlängerung) erhalten ihre Cloudlizenzen weiterhin zu den jeweils vereinbarten Konditionen.

LizenzAlter PreisNeuer Preis
SAP Business One Cloud Professional User (bis 20 User)79 Euro / Monat91 Euro / Monat
SAP Business One Cloud Professional User (21 bis 50 User)63 Euro / Monat73 Euro / Monat
SAP Business One Cloud Professional User (ab 51 User)55 Euro / Monat64 Euro / Monat
SAP Business One Cloud Limited CRM User45 Euro / Monat47 Euro / Monat
SAP Business One Cloud Limited Financials User45 Euro / Monat47 Euro / Monat
SAP Business One Cloud Limited Logistics User45 Euro / Monat47 Euro / Monat
SAP Business One Cloud Starter Package User33 Euro / Monat38 Euro / Monat
SAP Business One Cloud Mobile Application User15 Euro / Monat15 Euro / Monat
SAP Business One Cloud Indirect Access, user-based8 Euro / Monat10 Euro / Monat
SAP Business One Cloud Indirect Access, instance-based38 Euro / Monat50 Euro / Monat
SAP Business One Cloud Intercompany Solution10 Euro / Monat12 Euro / Monat

Hier finden Sie mehr Informationen zu den Kosten von SAP Business One.

Mit Stolz verkünden wir, dass die SAP der Versino AG den SAP Business One Partner Award 2018 für den umsatzstärksten Partner in Deutschland verliehen hat.

Die Versino AG wurde für das Jahr 2018 zum umsatzstärksten SAP Business One Partner gekürt.

Unsere Kollegen der Versino West in der Niederlassung Melsungen sind nach Kassel umgezogen. Die neue Kontaktadresse wie folgt:

Versino West GmbH
Niederlassung Kassel
Ludwig-Erhard-Straße 12
34131 Kassel
kontakt@versino.de

Am 15. April 2019 werden sich die Preise für die SAP-Cloudlizenzen um ca. 15% erhöhen. Eine entsprechende Ankündigung mit Preistabelle finden Sie auf unserer Kostenseite. Weiterhin haben wir den Funktionalitäten-Vergleich für SAP Business One-Usertypen zusätzlich zum PDF nativ auf der Seite implementiert. Hier finden Sie nun auch Beschreibungen zu den einzelnen Modulen und Funktionen von SAP Business One.

Die Versino Schweiz AG in Mägenwil sucht ab sofort einen Informatiker (m/w/d). Mehr Details dazu finden Sie auf unserer Jobseite.

Unsere Kollegen in der Niederlassung Emmerich sind nach Bocholt umgezogen. Die neue Kontaktadresse wie folgt:

Versino AG
Philipp-Reis-Straße 4
46397 Bocholt
kontakt@versino.de

Unsere Informationsseite zu Internationalen Rollouts mit SAP Business One enthält nun ausführliche Informationen darüber, warum sich Konzerne bei der Anbindung von (Auslands-)Niederlassungen für ein einfaches ERP entscheiden sollen, wie ein solcher Rollout betreut wird und was er kostet. Wir bieten Ihnen außerdem nun einen einfachen Überblick, in welchen Ländern wir weltweit Projekte betreuen und wo offizielle Lokalisierungen für SAP Business One zur Verfügung stehen.

Auf unserer Produktseite für DocuOne finden Sie nun alle Informationen zur der Lösung, mit der Sie die Erfassung und Verarbeitung Ihrer Dokumente im Einklang mit SAP Business One verbessern können.

Auf unserer Informationsseite zur Version 9.3 von SAP Business One erhalten Sie nun einen einfachen Überblick zu allen neuen Funktionen in den entsprechenden Modulen und Themenbereichen des Systems.

Wir haben uns die Zeit genommen und die Geschäftsführer und Mitarbeiter der Versino Gruppe gefragt, wie ihre Arbeit bei der Versino aussieht, was sie an unseren Kunden besonders schätzen – und welche Gründe dafür sprechen, SAP Business One einzusetzen. Die drei Videos der Reihe finden Sie auf unserem YouTube-Kanal:

1.) SAP Business One von der Versino AG
2.) Mit dem Kunden eine Freundschaft pflegen
3.) Zusammenarbeit in der Versino AG

Die Versino Schweiz AG in Mägenwil sucht ab sofort eine/n ERP – Consultant / Projektleiter/in für SAP Business One. Mehr Details dazu finden Sie auf unserer Jobseite.

SAP Lumira, version for SAP Business One

Dieser Artikel wurde von der SAP eingestellt und aus der Preisliste genommen. Kunden, die SAP Lumira schon einsetzen, erhalten weiterhin Support für das Produkt.

Integration mit SAP ERP – Erweiterung der Named-User-Ausnahme

Bisher war es der Fall, dass SAP Business One-User ihr System mit einer Schnittstelle zu „SAP ERP on-premise“ verwenden konnten, ohne für das SAP ERP-System lizenziert sein zu müssen. Die bleibt auch weiterhin der Fall. Diese Ausnahme wird nun aber auch auf die Produkte „SAP S/4HANA on-premise“ und „SAP S/4HANA Cloud“ erweitert.

Schweiz: Leichte Wechselkursanpassung der SAP-Lizenzpreise

In der Schweiz wurden die Preise für die SAP Business One-Lizenzen an den aktuellen Wechselkurs angepasst. Die detaillierten Preise finden Sie auf unserer Schwesterseite der Versino Schweiz AG (hier). Die Lizenzpreise für Deutschland und Österreich blieben für Q4/2018 unberührt.

Die Übersicht zu den Funktionsberechtigungen der einzelnen SAP Business One-Lizenzen wurde auf den aktuellen Stand gebracht. Sie finden diese immer auf unserer Kostenseite (hier) oder per direktem Link (hier).

SAP Business One Professional User

Der Preis des SAP Business One Professional Users wurde von 2.650,- auf 2.700,- Euro angehoben. Der Cloud-User behält seinen Preis bei 79 Euro pro User pro Monat. Die aktuellen Lizenzpreise finden Sie immer auf unserer Kostenseite (hier). Außerdem wurden die Userfunktionen um das SDK erweitert (siehe nächster Punkt).

SAP Business One Software Development Kit (SDK)

Dieser Artikel wurde von der SAP eingestellt und aus der Preisliste entfernt.

Die SDK-Funktionen sind von nun an im SAP Business One Professional-User inkludiert. Dies gilt für bestehende als auch zukünftig bestellte User – sowohl On-Premise als auch in der Cloud.

Unsere Kostenseite (hier) weist nun auch die Betriebskosten für das Cloudmodell aus (50 Euro pro User pro Monat). Außerdem ergänzten wir die Seite um eine Darstellung der Lizenzkosten mit beispielhaften Kalkulationen.

Wir suchen für unser Entwicklungsteam in der Zentrale in Altötting einen SAP Business One Programmierer (m/w). Details dazu finden Sie auf unserer Karriereseite (hier).