Cloud

Das vollständige SAP ERP-System für kleine und mittelständische Unternehmen in einem Mietmodell ab 79 Euro pro User pro Monat!

SAP Business One in der Cloud verhindert Investitionen in ein Softwarepaket, welche sich erst nach vielen Jahren amortisieren. Stattdessen können Sie die Software-Funktionalitäten einfach als Service verwenden. Sie bezahlen pro User und die Kosten können als operative Kosten abgerechnet werden. Mit dem “Pay as you go”-Modell bestimmten Sie selbst, wie der Service genutzt werden soll.

Die Vorzüge von SAP Business One Cloud

 

Anschaffungs- und Betriebskosten auf ein Minimum reduziert

Die Anschaffungskosten sind deutlicher geringer im Vergleich zum traditionellen Ansatz, bei dem Sie unaufhörlich Lizenzen und die erforderliche Hardware zum Betrieb bezahlen müssen.

Ein konstanter Preis für den gesamten Nutzungszeitraum

Ihre Kosten bleiben stabil und vorhersehbar. Was Sie im Auge behalten können, lässt sich besser steuern.

Eine IT-Infrastruktur in den Händen von Experten

Wir haben bestens ausgebildete Mitarbeiter, die sich um die Wartung Ihrer IT kümmern. In der Zwischenzeit können Sie sich auf Ihr Hauptgeschäft fokussieren.

Sie bezahlen nur für eingesetzte Lizenzen

Die Zahl Ihrer User kann erhöht oder verringert werden. Sie können sich nach Ihrem aktuellen Bedarf richten.

Systemzugang von überall

Mithilfe einer sicheren Internetverbindung können Sie jederzeit von jedem Gerät aus (Windows, MacOS, iOS, Android) auf Ihre Daten in SAP Business One zugreifen.

Hohe Verfügbarkeit und Sicherheit

Datensicherheit ist für uns Alltag. Deshalb ist der Schutz Ihrer Daten in unserem Rechenzentrum deutlich besser gegeben, als wenn Sie Ihre eigene IT-Infrastruktur im Unternehmen absichern müssten.

Was beinhaltet SAP Business One Cloud?

  • SAP Business One Lizenz – einschließlich Wartung (fortwährende Updates)
  • SAP Business One Datenbank-Lizenz – einschließlich Wartung (fortwährende Updates)
  • Add-on-Lizenz, um Basisfunktionen zu erweitern – einschließlich Wartung (fortwährende Updates)
  • Die erforderliche Software- und Hardware-Infrastruktur mit Lizenzen und fortwährenden Updates (z.B. von den Servern, Betriebssystemen, dem Speicherplatz, usw.)
  • Sicheren Zugang und Datenschutz
  • Regelmäßige Datensicherungen, ggf. Wiederherstellung von Daten
  • Einen zuverlässigen technischen Support
  • Verfügbarkeit 24/7
Sie wünschen eine persönliche Beratung oder haben Fragen? Kontaktieren Sie uns