• Versino AG | Bahnhofstr. 35, 84503 Altötting | kontakt@versino.de | +49 8671 9620900

SAP Business ByDesign

Jetzt Angebot anfordern!

Eine vollständige Unternehmenssoftware in der Cloud

SAP Business ByDesign ermöglicht schnell wachsenden Unternehmen im Mittelstand, Wachstumspotenziale in die Realität umzusetzen. Die cloudbasierte Warenwirtschaft verbindet Ihre Geschäftsprozesse mit einer Software, deren Funktionen auf den praktischen Erfahrungen von tausenden mittelständischen Unternehmen aufbauen. Mit SAP Business ByDesign wurde von der SAP außerdem mit dem klaren Ziel entwickelt, möglichst mit geringem Aufwand bei Kunden implementiert, genutzt und weiterentwickelt zu werden. SAP Business ByDesign bringt deshalb nicht nur Funktionalitäten mit sich, die von einem ERP-System als Standard zu erwarten sind, sondern legt einen großen Fokus auf die Unterstützung des Nutzers bei seinen täglichen Aktivitäten im System – egal, ob es sich um den ersten Login oder eine Anpassung des Systems im laufenden Betrieb handelt.

Die innovativen Funktionen von SAP Business ByDesign

Die betriebswirtschaftlichen Funktionen von SAP Business ByDesign wurden unter der Berücksichtigung entwickelt, dass die Geschäftsprozesse von mittelständischen Unternehmen den Anforderungen der Globalisierung und des internationalen Unternehmertums gewappnet sein müssen. Hierzu zählt auch ein Einbezug einer Wertschöpfungskette mit größerem Fokus auf Service und Kundenbindung. Unternehmen im produzierenden Gewerbe als auch Dienstleistungsunternehmen ziehen hier durch das integrierte Projektmanagement besonderen Nutzen für sich.

Finanz- und Rechnungswesen

Die Finanzbuchhaltung von SAP Business ByDesign baut auf internationalen Vorgaben auf und wurde entsprechend zertifiziert. Dazu zählt unter anderem, dass das ERP-System die Anforderungen durch verschiedene Rechnungslegungsvorschriften erfüllt. SAP Business ByDesign trennt operative Funktionen von der Buchhaltung, um eine parallele Rechnungslegung möglich zu machen.

Das Rechnungswesen ermöglicht weiterhin eine genaue Überwachung der Unternehmensliquidität. Zahlungen werden schneller und transparenter abgewickelt, da das System Zahlungsausfälle und Ausstände von Forderungen schnell und effektiv entdeckt. So können Sie nicht nur kritische Finanzsituationen vermeiden, sondern auch ein höheres Umlaufvermögen im Unternehmen sicherstellen.

Zu den weiteren Funktionen im Finanz- und Rechnungswesen gehören außerdem:

  • Die Trennung der betrieblichen Finanzprozesse von der Bewertung von Buchungsbelegen. Operative Funktionen können dadurch Rechnungslegungsvorschriften oder Bewertungsstandard ignorieren. Der betriebliche Ablauf im System ist damit gewährleistet, auch wenn es zu Fehlern im Finanzwesen kommen sollte.
  • Betriebliche Prozesse genießen gegenüber den Buchungen im Finanzwesen Priorität. Ein offener Posten führt so beispielsweise nur zu einer Zahlung, auch wenn er im Rechnungswesen mehrfach bewertet wurde, um verschiedene Vorschriften zu erfüllen.
  • SAP Business ByDesign verfolgt das Einbelegprinzip. Jede buchhaltungsrelevante Buchung führt zu genau einem Buchungsbeleg, aus dem das Hauptbuch und alle relevanten Nebenbücher ihre Daten beziehen. Daten sind somit immer vollkommen automatisch abgestimmt. Das Einbelegprinzip ermöglicht weiterhin einen sauberen und lückenlosen Audit-Trail.
  • Durch die konsistenten und bindenden Strukturen für Konten, Perioden und Währungen verzichtet SAP Business ByDesign auf die Anlage spezieller Nebenbücher.
  • Die Geschäftslogik im Finanz- und Rechnungswesen wird in SAP Business ByDesign zentral gesteuert. So führen zum Beispiel Änderungen an der Kontenfindung, Periodensperren oder Währungsumrechnungen im System immer zu einer standardisierten Buchhaltung, mit der das gesamte Finanz- und Rechnungswesen arbeiten kann.
  • Da alle Systemkomponenten in SAP Business ByDesign nahtlos integriert sind, kann das Finanz- und Rechnungswesen jederzeit Echtzeitdaten aus den betrieblichen Teilen des Systems verwenden.

Projektmanagement

SAP Business ByDesign unterstützt Projekte in allen Prägungen und Größen. Projekte können sich auf einzelne Kunden, aber auch ganze Kundengruppen beziehen.

Funktionen der Projektplanung:

  • Grafische Planungsansichten mit Balkendiagrammen, Projektstrukturplänen und Netzplandiagrammen
  • Eine intuitives User Interface mit Drag- and Drop-Funktionen zum einfachen und schnellen Planen
  • Anlage und Bearbeitung von Projektphasen, Meilensteinen und Aufgaben
  • Optimierte Planung durch den Einsatz von Abhängigkeiten im Projekt
  • Vorwärts- und Rückwärtsterminierung

Projektmanagement + Personalmanagement + Supplier Relationship Management

In SAP Business ByDesign ist das Projektmanagement vollständig in das Personalmanagement und das Supplier Relationship Management integriert. Der Projektmanager hat damit die Möglichkeit, personelle Ressourcen direkt aus dem eigenen oder externen Personal abzufragen. In Bezug auf die eigenen Mitarbeiter kann er den Verfügbarkeitskalender des Personals nutzen. Sollte er einen externen Partner einbeziehen müssen, kann er das über eine direkte Bestellung des Service tun. SAP Business ByDesign bietet einen eigenständigen Arbeitsbereich an, um Projektteams effizienter zu organisieren.

  • Dieser Bereich listet alle Informationen und Leistungen auf, die notwendig sind, um die Aufgaben im Team erfüllen zu können.
  • Jedes Teammitglied kann seine persönlichen Aufgaben und Zuständigkeiten einsehen. Hier lassen sich Detailinformationen und Checklisten pflegen.
  • Das Projektteam kann eine gemeinsame Ablage für Dokumente nutzen.
  • Teammitglieder können ihre Arbeitszeit im Arbeitszeitblatt für das Projekt melden.
  • Reisekosten und Spesen werden über die projektbezogene Reisekostenerfassung eingetragen.

Projektmanagement + Customer Relationship Management (CRM)

Das Projektmanagement ist auch in das CRM von SAP Business ByDesign integriert. Es unterstützt damit das Marketing und Opportunity-Management, unter anderem durch das direkte Anlegen von Projekten in Kundenaufträgen und bei der Projektfakturierung. Es unterstützt hierbei sowohl Projekte mit zeitbezogener als auch aufwandbezogener Abrechnung.

Projektmanagement + Finanzwesen

Schließlich ist das Projektmanagement in SAP Business ByDesign auch in das externe und interne Rechnungswesen des Systems eingebunden. Projektfortschritte und die projektbezogenen Rentabilitäten lassen sich hierdurch effizienter überwachen. Bei der Planung eines Projekts gibt das System zum Beispiel eine Projektkalkulation wider, die das manuelle Berechnen von Ressourcenkosten oder Personalkosten erübrigt. Da Zeitverwaltung, Spesenabrechnung und Kundenfakturierung ebenfalls teil der gesamten Integration sind, sind alle Kosten und Erlöse zum Projekt sofort in den entsprechenden Berichten einsehbar.

Customer Relationship Management (CRM)

Mithilfe des CRMs von SAP Business ByDesign stellen Sie sicher, dass Sie die Geschäftsmöglichkeiten mit Ihren Kunden optimal nutzen. Das System hilft Ihnen dabei, Kundenpflege und Kundentreue in Gewinn umzuwandeln. Das tut es unter anderem mit folgenden Funktionen:

  • One Office: Das One Office gibt Ihnen einen vollständigen Überblick zu Ihren Kunden ab dem ersten Kontakt und liefert Transparenz zu allen kundenrelevanten Belegen.
  • Marketing und Neugeschäft: Diese Funktionen unterstützen die Kundenakquise und Kundenbindung.
  • Kundenauftragsverwaltung: In der Auftragsverwaltung werden Ihnen alle Werkzeuge an die Hand gegeben, welche die Fakturierung im Vertrieb und Service unterstützen.

CRM + Rechnungswesen + Logistik

Durch einen transparenten Überblick auf Ihre Kunden ermöglicht Ihnen SAP Business ByDesign, Kundenpotenziale schnell zu erkennen und die Zeit bis zur Zahlung zu verkürzen. Dies schafft das System durch eine kombinierte Integration mit dem Rechnungswesen und der Logistik. Sie erlangen dadurch Klarheit bei der Preisfindung, der Rentabilität und dem Aufwand in Marketing, Vertrieb und Service und können so schneller Entscheidungen bei Kundenprozessen fällen. Durch die Nutzung von Analysefunktionen und dem Vertriebszielmanagement hat Ihr Vertrieb außerdem jederzeit einen Blick auf Veränderungen beim Kundenpotenzial und kann entsprechend schnell reagieren.

Kundenorientierter Vertrieb

Für eine kundenorientierte Unternehmensführung ist es notwendig, möglichst viele Fakten und Daten über die Kunden zur Hand zu haben, ehe vertriebliche Entscheidungen getroffen werden. SAP Business ByDesign unterstützt die Informationsaufnahme, um sicherzustellen, dass der Vertrieb die richtigen Daten vorliegen hat, um Kundenerwartungen schnell und richtig einschätzen zu können. Das System stemmt diese Aufgaben unter anderem durch

  • Kundeninformationsblätter: Über diese Informationsblätter erhalten Sie einen umfangreichen Einblick auf Ihre Kundenaktivitäten, inklusive aller relevanten Belege, Kontakte und Finanzdaten.
  • Eingebettete Kommunikation: SAP Business ByDesign nutzt eine Multichannel-Kommunikation, die das Internet, elektronischen Datenaustausch, Groupware-Integration und Telefonie mit einbezieht.
  • Ermittlung von Kundenpotenzialen: Analysen und Berichte helfen Ihnen dabei, Kundenpotenziale schneller zu erkennen.

Personal- und Ressourcenmanagement

SAP Business ByDesign verbindet die zentralen Merkmale eines Personal- und Ressourcenmanagements (Zeitwirtschaft, Personalverwaltung, Vergütung und Personalabrechnung) durch lose Kopplung. Dadurch können komplexe Personalprozesse vereinfacht werden, indem sie bestimmten Phasen zugeteilt werden (z. B. könnten die Daten zur Einstellung eines Mitarbeiters in Verwaltungsdaten, Zeitwirtschaftsdaten und Vergütungsdaten unterteilt werden).

Weiterhin hat das Personalmanagement direkten Einfluss auf die Benutzer- und Berechtigungsverwaltung innerhalb der Organisation. Sobald ein Mitarbeiter einer vordefinierten organisatorischen Gruppe zugeteilt wird, erhält er exakt die Zugriffe im System, die er für seine Arbeit benötigt.

Personalabrechnung

Für die Personalabrechnung bringt SAP Business ByDesign zusätzliche Funktionen mit sich:

  • ein Geschäftsprozess-Outsourcing-Modell mit einer vordefinierten Benutzeroberflächen
  • ein Zertifizierungsprozess für Outsourcing-Dienstleister
  • ein Kommunikations-Control-Center zur Auslagerung von Abrechnungskompetenzen

Aufteilung von Mitarbeiterdaten

SAP Business ByDesign trennt Mitarbeiter in drei Kategorien:

  • mitarbeiterbezogene Daten (z. B. Name, Anschrift, etc.)
  • beschäftigungsbezogene Daten (z. B. Position, Organisationseinheit)
  • arbeitsvertragsbezogene Daten (z. B. Gehälter, individuelle Vereinbarungen).

Einzig allein die mitarbeiterbezogenen Daten können in SAP Business ByDesign außerhalb des Personalmanagements verwendet werden, indem sie in unterschiedliche Prozesse (z. B. im CRM) integriert werden. Die beschäftigungs- und arbeitsvertragsbezogenen Mitarbeiterdaten verbleiben geschützt im Personalmanagement.

SAP Business ByDesign 2020 (englisch)

Supplier Relationship Management

SAP Business ByDesign unterstützt Ihre Beschaffung durch automatisierte Vorgänge bei der Zuweisung von Bezugsquellen oder der Bestellung und Buchung von Warenausgängen oder Wareneingängen. Des Weiteren können Ihre Einkäufer ein ausnahmebasiertes Entscheidungsunterstütungsystem nutzen, um unerwartete Probleme schnell in den Griff zu bekommen.

Das System wird außerdem mit einer Scanner-Lösung ausgeliefert, welche Eingangsrechnungen automatisch prüft und dann bucht. Ein ergänzendes Gutschriftverfahren spart Ihrem Einkauf die Rechnungsprüfung von Hand und ersetzte diese durch einen systemgesteuerten Prozess.

Teamarbeit mit den Lieferanten

SAP Business ByDesign erleichtert die Zusammenarbeit Ihres Einkaufs mit externen Mitarbeitern durch moderne Kommunikationsprozesse. Hierzu gehört unter anderem interaktive Bestellformulare, welche Ihr Lieferant für eine sofortige Bestellbestätigung nutzen kann. Außerdem ermöglicht SAP Business ByDesign auch eine XML-Kommunikation, um Einkaufsbelege unverzüglich an Ihre Lieferanten zu übermitteln.

Das System ermöglicht Ihnen außerdem die Nutzung eines unternehmensübergreifenden Ausnahmekonzepts für die Lieferantenrechnungsprüfung, um beispielsweise Einkaufspreise abzuändern. Durch den Einsatz von Lieferantenkatalogen entfällt Ihrer Beschaffung außerdem der Aufwand, Artikeldaten von Lieferanten manuell pflegen zu müssen. Aktualisierungen können direkt von den Lieferanten übermittelt werden.

Effizienter Einkauf durch bessere Analyse

SAP Business ByDesign arbeitet mit Dashboards und einem systemgestützten Kennzahlenmonitoring. Ihr Einkauf kann dadurch die Beschaffungssituation schneller und leichter im Auge behalten. Einkäufer können außerdem das Beschaffungsvolumen einsehen, das nicht im Einkauf generiert wurde, um eine mögliche Vertragsausschöpfung im Blick zu haben. Bei Lieferantenverträgen arbeitet SAP Business ByDesign außerdem mit einem automatischen Monitoring der Vertragslaufzeiten und kann bei Bedarf die Neuverhandlung der Verträge auslösen.

Supply Chain Management

SAP Business ByDesign arbeitet mit einer nahtlosen Integration von Planung und Ausführung der Supply Chain. Geschäftsvorgänge lassen sich in Teilschritte aufteilen, die alle Geschäftspartner berücksichtigen. So kann beispielsweise eine physische Auslagerung von Waren bei einem Geschäftspartner im System abgebildet werden, ohne die Prozesssteuerung oder die Prozesse an ein anderes System abgeben zu müssen.

Integrierte Unternehmens- und Vertriebsplanung

SAP Business ByDesign nutzt die Unternehmens- und Vertriebsplanung als Grundlage für die Beschaffungsplanung und die Beschaffungsprognosen. So wird sichergestellt, dass der Einkauf im Einklang mit den Unternehmenszielen arbeitet. Durch Automatisierung von Routinearbeiten sorgt das System außerdem dafür, dass sich die Mitarbeiter auf Engpässe und kritische Situationen konzentrieren können.

Alexa meets SAP Business ByDesign (englisch)

Was kostet Sie SAP Business ByDesign?

SAP Business ByDesign Grundgebühr1.500,00 €monatlich pro Kunde
SAP Business ByDesign Advanced User179,00 €monatlich pro User
SAP Business ByDesign Core User99,00 €monatlich pro User
SAP Business ByDesign Self-Service User18,00 €monatlich pro User
SAP Business ByDesign Zusätzliche Datenbank1.050,00 €monatlich pro Datenbank
SAP Business ByDesign Zusätzliche Lokalisierung800,00 €monatlich pro Lokalisierung
SAP Business ByDesign Testumgebung1.050,00 €monatlich pro Umgebung
SAP Business ByDesign Cloud Application Studio167,00 €monatlich

SAP Business ByDesign wird durch monatliche Gebühren lizenziert, die sie anhand einer Named User-Basis und einer Grundgebühr zusammenrechnen. Dabei gibt es drei unterschiedliche Usertypen: Advanced User, Core User und Self-Service User. Die Zugriffsrechte der User folgen dabei der Logik, dass der höhere User immer die Rechte des untergeordneten Users inbegriffen hat (Advanced > Core > Self-Service). Die Preise der User variieren entsprechend. Die Wartung für SAP Business ByDesign, das heißt Backups, Wiederherstellung von Backups und Softwareupgrades, sind im monatlichen Preis der User mit einbegriffen.

Self-Service User

Der Self-Service User ist der kleinste der drei Usertypen. Er erlaubt Ihnen den Zugriff auf SAP Business ByDesign, das Durchführen von Self-Service Transaktionen auf der Home UI und hat zusätzliche Rechte zum Ausführen von Aufgaben und Erfassen von Zeiten.

Der Self-Service User kostet derzeit 18,- Euro pro User im Monat.

Core User

Der Core User ist in der Lage, alltägliche Aufgaben im System zu erledigen. Er kann Stammdaten anlegen und hat Zugriff auf alle Geschäftsprozess relevanten Funktionen. Außerdem können alle Genehmigungsaufgaben, unabhängig vom Anwendungsbereich, von einem Core User erledigt werden. Im User sind alle Funktionen des Self-Service Users mit einbegriffen.

Der Core User kostet aktuell 99,- Euro pro User im Monat.

Advanced User

Der Advanced User hatte alle Rechte des Core Users und Self-Service Users. Ergänzend kommt der Advanced User zum Einsatz, um administrative Tätigkeiten zu übernehmen und Geschäftseinstellungen zu ändern. Hierzu gehört auch die Verwaltung von Applikationen und Benutzern, die Analyse von Geschäftsdaten und die Nutzung des Service Control Center. Der Advanced User hat außerdem Zugriff zur SAP Partner Development Infrastructure (PDI).

Der Advanced User kostet 179,- € pro User im Monat.

SAP Business ByDesign Grundgebühr

Neben den Kosten für die einzelnen User fällt zum Betrieb von SAP Business ByDesign eine Grundgebühr an, welche automatisch schon zwei Advanced User und drei Core User lizenziert. Diese Grundgebühr unterstützt drei Länderlokalisierungen. Weitere Lokalisierungen müssen kostenpflichtig pro Lokalisierung bezogen werden.

Die Grundgebühr liegt aktuell bei 1.500,- Euro im Monat.

Zusätzliche Produktivsysteme ohne Grundgebühr

Sollten Sie weitere Produktivsysteme benötigen, so werden diese unabhängig von der oben genannten Grundgebühr abgerechnet. Zum Erwerb der zusätzlichen Datenbanken ist es erforderlich, dass auf jeder ihrer Datenbanken mindestens 20 User (Advanced und / oder Core) lizenziert sind.

Für zusätzliche Datenbanken fallen 1.050,- € im Monat an.

Zusätzliche Lokalisierungen

Reichen Ihnen die drei Lokalisierungen nicht aus, die in der Grundgebühr enthalten sind, können Sie jederzeit weitere Lokalisierungen hinzubuchen. Diese kosten 800,- Euro pro Monat.

Fordern Sie jetzt Ihr SAP Business ByDesign-Angebot an!

    Ihr Name

    Ihr Unternehmen

    Ihre E-Mail-Adresse

    Ihre Telefonnummer

    Anmerkungen

    Ich bin damit einverstanden, dass mich die Versino Group in Zukunft im Rahmen von Produkt- und Serviceinformationen kontaktiert.


    Ihre Daten werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt. Sollten Sie uns Ihre Einwilligung gegeben haben, Sie in Zukunft im Rahmen von Produkt- und Serviceinformationen zu kontaktieren, so können Sie diese Einwilligung jederzeit über eine formlose Benachrichtigung an kontakt@versino.de widerrufen. Unsere allgemeinen Datenschutzerklärungen finden Sie hier.